Debian-Server in einer VM

Mit wenig Aufwand lässt sich ein Debian-Server auch in der Virtualbox betreiben. Installiere dazu die Virtualbox von Oracle. Dieses Tutorial wurde mit Windows 11 und Debian 11 getestet. Es ist in drei Schritte eingeteilt:

Ein lokaler Webserver wird nie an die Leistung eines root-Servers kommen. Für das Testen eines CMS ist ein lokaler Server jedoch längst genügend. Je nachdem wie viele Ressources der VirtualBox bereitsgestellt wird, können auch rechnungsintensivere Arbeiten erledigt werden.

Ein lokaler Server über die IP-Adresse im eigenen Netzwerk. Ein solcher Server ist in wenigen Minuten bereits betriebsbereit und für die lokale Entwicklung von kleineren Webseiten bestenst geeignet. Da wir uns im eigenen Netzwerk befinden ist eine ssl-Verschlüsselung nicht notwendig.

Hinweis: Ein lokaler, virtueller Server ist kein 24/7-Server der rund um die Uhr erreichbar sein wird. Dein Server läuft nur so lange die VirtualBox nicht beendet wird.